0 0
Trocken ist die Bezeichnung für Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, das heißt für Weine mit einem Restzuckergehalt bis höchstens 4 Gramm im Liter. Der Gesetzgeber erlaubt die Bezeichnung trocken darüber hinaus bis zu einem Restzuckergehalt von 9 Gramm, wenn der in g/l Weinsäure ausgedrückte Gesamtsäuregehalt höchstens 2 g/l niedriger ist als der Restzuckergehalt (Formel: Säure + 2 bis zur Höchstgrenze 9). Ein trockener Wein ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Er enthält eben nur wenig unvergorenen Zucker. Allerdings schmeckt man bei trockenen Weinen eine höhere Säure eher.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 12

UVP 9,95 € 9,30 € *
12,40 €/1 ltr.
UVP 15,95 € 15,00 € *
20,00 €/1 ltr.
UVP 8,95 € 7,90 € *
10,53 €/1 Ltr.
UVP 10,50 € 9,50 € *
12,67 €/1 Ltr.
UVP 29,50 € 28,00 € *
37,33 €/1 ltr.
UVP 10,50 € 9,20 € *
12,27 €/1 ltr.
UVP 12,95 € 11,50 € *
15,33 €/1 ltr.
UVP 24,50 € 23,00 € *
30,67 €/1 ltr.
UVP 42,00 € 39,00 € *
52,00 €/1 ltr.
UVP 10,95 € 9,70 € *
12,93 €/1 Ltr.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 12