0 0
Weingut Deutzerhof

Weingut Deutzerhof


Auf eine lange Weinbautradition blickt auch der Deutzerhof zurück. Bereits 1574 findet Caspar und Catharina Cossmann Erwähnung in der Schuldenrolle der Burg zu Are.
Heute bewirtschaftet der Kellermeister Hans-Jört Lüchau gut 7 ha Rebfläche. Neben den klassischen Spät-und Frühburgunder baut er auch klasse Rieslinge und sehr limitiert einen Chardonnay aus.
Das größte Kapital des Deutzerhofs sind wurzelechte, sehr alte Rebstöcke. Die Rieslingstöcke sind mehr als 50 Jahre alt. Ertragsreduzierung im Weinberg und selektive Handlese sind selbstverständlich. Behutsamer Einsatz von neuen Barriquefässern unterstützen, aber erschlagen nicht die Fruchtaromen der Weine.
Gault Millau: 3 rote Trauben


In unserem Deutzerhof-Weinshop finden Sie alle Weine zu original Erzeugerpreisen.
Telefonisch beraten wir Sie gerne unter: 02641-21993


  1. 1
  2. 2

  1. 1
  2. 2